Ehemaliger Pavillon von Litauen auf dem früheren Expo-Gelände in Hannover

Wieder auf dem Expo-Gelände unterwegs

Mittlerweile fotografiere ich schon seit einigen Jahren in Hannover. In vielen Ecken der Stadt bin ich schon gewesen und habe dabei sowohl bekannte Gebäude gezielt angesteuert als auch zahlreiche Zufallsfunde gemacht. Leider führt das gelegentlich dazu, dass mir keine Motive mehr einfallen wollen.  Am vergangenen Sonntag ging es mir wieder mal so, dass ich nach einer Stunde Herumrecherchierens bei Google […]

Wohnhaus-Neubau im Pelikanviertel, Haus an der Günther-Wagner-Allee, Haus am Tintengraben

Hannovers “HafenCity” – moderne Wohnhäuser in der Landeshauptstadt

Manchmal kommt alles anders, als man denkt: Nach einem sonnigen Samstagnachmittag wollte ich den Abend für eine kleine Fototour nutzen, nach Architektur stand mir der Sinn. Ausgesucht hatte ich mir eine Siebzigerjahre-Wohnsiedlung direkt am Mittellandkanal im hannoverschen Stadtteil List. Obwohl ich dieses Gebiet mit den üblichen Hilfsmitteln (Google Maps und Street View) vorab gründlich recherchiert hatte, sprachen mir die Häuser vor Ort […]

Klinikgebäude International Neuroscience Institute Hannover (INI), Eingangsseite

International Neuroscience Institute – das “Gehirn-Gebäude”

Rund um die 1961 gegründete Medizinische Hochschule Hannover haben sich im Lauf der Jahre zahlreiche Therapie- und Forschungseinrichtungen angesiedelt. Ein architektonisch herausragendes Klinikgebäude ist das International Neuroscience Institute (INI) – das Haus ähnelt nämlich in seiner Form dem menschlichen Gehirn. Es hebt sich damit wohltuend ab von der schlichten, zurückhaltenden Architektur der umgebenden Forschungsbauten. In seiner freistehenden Lage auf einem großen […]

Gehry-Bauten im Medienhafen Düsseldorf, Gesamtansicht

Gehry-Bauten

Im Düsseldorfer Medienhafen finden sich drei benachbarte Bauwerke, die Frank O. Gehry entwarf: Die Gehry-Bauten. Auf dem Gelände des alten Zollhofes sollte ursprünglich ein Entwurf der kürzlich verstorbenen Architektin Zaha Hadid enstehen. Weil man jedoch annahm, das von ihr geplante Gebäude später nicht ausreichend gut nutzen zu können, wurde Hadids Idee letztlich verworfen. Die Planungsaufgabe ging 1994 an den Kanadier […]